„Das Workout für Papas!“
„Die besten Bücher für Väter.“
Oder im Handel bei:
„Das Workout für Papas!“
„Die besten Bücher für Väter.“

Was ist PapaFit?

PapaFit ist ein Ganzkörper-Workout aus zwölf einfachen Übungen, das mit Hilfe vieler Väter, eines Fitnesstrainers, einer Hebamme, einer Psychologin von Autor Felix Schulz entwickelt wurde.

Das Besondere:
Väter trainieren mit ihren Kindern. Das stärkt nicht nur Papas Muskeln, sondern auch das Urvertrauen und die Vater-Kind-Bindung.  

PapaFit Training kommt ohne Geräte aus und kann daher überall und gemeinsam mit dem bis drei Jahre alten, „mitwachsendem Gewicht“ trainiert werden.

Und weil frischgebackene Papas in den ersten Jahren oft Babyspeck ansetzen, enthält das Buch auch Infos zum Thema Ernährung, die dabei helfen in Shape zu bleiben.

Werde PapaFit!

Warum Papas Muskeln brauchen

Nach der Geburt ist dein Baby noch federleicht und du kannst es mit lässigem Gesichtsausdruck stundenlang herumtragen. Doch Tag für Tag wird es schwerer, dein Bizeps beginnt zu zucken und dein lässiger Gesichtsausdruck weicht einem angestrengten. Uncool. Du brauchst jetzt Kraft, um cool zu bleiben.

Außerdem fördern starke Muskeln deinen Stoffwechsel, verbrennen fett, erzeugen Energie, wärmen deinen Körper, fördern dein Denken, stärken deine Immunabwehr, schützen die inneren Organe und und und. Dazu macht Sport dich ausgeglichener und glücklicher. Und vielleicht auch deine Frau ;)

Alles, was du zum PapaFit-Training brauchst

Ein Trainingsgerät, das mitwächst und glücklich macht.

Eine starke Vater-Kind-Bindung ist Trainingssache

Bindung ist ein unsichtbares Band, das zwei Menschen miteinander verknüpft. Eine besonders starke Prägung des Bindungsverhaltens findet in den ersten zwei Lebensjahren statt.
PapaFit hilft spielerisch dabei, dieses unsichtbare Band zwischen Vater und Kind zu knüpfen, indem Papas viel Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen.

Babys und Kleinkinder, die von Anfang an auf die Verbundenheit, Nähe, Sicherheit und Fürsorge der Eltern bauen können, entwickeln für ihr späteres Leben ein Urvertrauen, das sie gesünder, sozialer, stressresistenter und glücklicher macht, so die Wissenschaft. 

Aber nicht nur den Kleinen tut die wertvolle gemeinsame Zeit gut. Die körperliche und emotionale Nähe stärkt auch den Papa. Denn stabile Beziehungen zwischen Menschen sind die Basis für Lebensfreude und Sicherheit. Is so. 

Safety first!

Auch wenn Papas, wie allgemein bekannt, generell keine Anleitungen brauchen, muss hier mal eine Ausnahme gemacht werden. Deshalb sind alle PapaFit-Übungen von unserer erfahrenen Hebamme um Hinweise zur sicheren Anwendung ergänzt.
Z.B. wie die Kleinen gehalten werden oder ab welchem Alter sie an einer Übung teilnehmen können.

Ernährung

Papas Essen

PapaFit ist kein Buch über Ernährung. Aber Väter, die mehr Power im Alltag wollen und eine weiche Babyplauze lieber ihrem Nachwuchs überlassen, finden hier ein paar einfache Grundregeln zum Thema Ernährung, die Papas in Shape halten.

Das PapaFit-Team

Christian Rosenbrock

Fitnesstrainer

Christian macht seit vielen Jahren seine Kunden fit, hat sein Wissen in diesem Buch weitergegeben und als Vorlage für unseren Illustrator geglänzt.

Lisa Brockmann

Hebamme

Lisa weiß, wie Papas ihre Babys sicher halten, weil sie bereits 250 Familien dabei geholfen hat, eines zur Welt zu bringen, und seit Jahren Mamas und Papas nach der Geburt berät und betreut.

Clara Rödig

Psychoterapeutin

Clara hat 10 Jahre lang die Psyche der Menschen studiert und arbeitet mit Kindern und Jugendlichen. Sie hat mit ihrem Wissen zum Thema Vater-Kind-Beziehung dieses Buch bereichert.

Van Data

Studio for Illustration And design

Michael, alias Van Data, hat das Buch mit seinen Illustrationen möglich gemacht. www.vandata.de

Felix Schulz

Autor

Felix, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung selbst noch kein Vater und noch mit ausreichend Zeit und Schlaf versorgt, hat das Wissen der Wissenden und die Erfahrungen befreundeter Papas in PapaFit zusammengefasst. Auf die Idee kam Felix, als ihm ein Freund erzählte, dass er, seitdem er Vater sei, keine Zeit mehr für Sport habe und langsam zulege. Ein Jahr später überreichte ihm Felix dieses Buch.

Das Buch Im Detail